20.07.01 14:31 Uhr
 26
 

Streit um die Fußballrechte gehen weiter - ARD gegen Sat1 & Kirch

Die ARD begibt sich zur Zeit auf juristisch sehr dünnes Eis. So sollen ab der nächsten Woche startenden Bundesliga-Saison bereits in der Tagesschau um 20.00 Uhr Berichte über Spiele gezeigt werden. Das ist aber nicht zulässig.

Das ganze Schlamassel kam dadurch zustande, weil man sich bei der Vertragsunterzeichnung über die Zweitrechte noch nicht im Klaren war, das 'Ran' auf Sat1 erst um 20.15 Uhr am Samstagabend starten würde.

Genau in diese juristische Lücke versucht die ARD jetzt zu stoßen, um Berichte bereits vor Sat1 zu zeigen.


WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Streit, ARD, Sat.1
Quelle: www.paperazzi.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?