20.07.01 14:22 Uhr
 1
 

Weston schließt Lizenzvertrag mit Abbott

Die britische Weston Medical Group Plc., ein Spezialist für Medikamentenverabreichung ohne Spritze, schloss mit der amerikanischen Abbott Laboratories Inc. einen Lizenzvertrag.

Der US-Konzern will bei mehreren Medikamenten mit Peak Sales von über 500,0 Mio. Dollar die Intraject-Technologie von Weston anwenden. Damit könnte dies der wertvollste Vertrag von Weston werden.

Den erste bedeutende Umsatz mit Intraject will Weston in 2003 erwirtschaften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lizenz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?