20.07.01 12:32 Uhr
 94
 

Tupperparty, ist es das Ende?

Ab Oktober soll Tupperware in den USA auch in Supermärkten angeboten werden. In 5 Jahren sollen etwa 40 Prozent der Tupperwaren über Einzelhandelsgeschäfte und über das Internet verkauft werden.


Grund: Die Tupperpartys seine zwar gesellig aber würden den potenziellen Kunden die Zeit dafür immer mehr fehlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sash75
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ende
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza
Tanzverbot: "Bund für Geistesfreiheit" plant "Heidenspaß-Party" für Karfreitag



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an ZDF-Journalistin Dunja Hayali wegen Interview in rechter Zeitung
Wasserleiche in Hamburg entdeckt: Vermutlich vermisster HSV-Manager Timo Kraus
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?