20.07.01 12:01 Uhr
 43
 

F1: Ross Brawn hatte McLaren nie abgeschrieben

So richtig verwundert war Ross Brawn nicht über den Sieg von Mika Häkkinen.
Man hätte schon früher bei manchen Rennen sehen können, dass McLaren gut sei, aber das Team hatte sehr viel Pech.


Gerhard Berger sieht die Lage ähnlich und durch das Besser werden von McLaren würde es fast unmöglich noch den zweiten Platz in der Konstrukteurs WM zu erreichen.



McLaren bereitet sich zur Zeit in Monza auf das kommende Rennen vor.
Um weitere Siege einfahren zu können, hat man am Auto Kleinigkeiten geändert.
Aber man sieht sich selber nur noch als Außenseiter in der WM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: McLaren
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey/ NHL: Draisaitl steht mit Edmonton in der zweiten Playoff-Runde
Fußball: Englischer Tormann schafft gleich zwei Eigentore in 22 Minuten
Tennis: Ilie Nastase empört mit rassistischer Äußerung über Serena Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey/ NHL: Draisaitl steht mit Edmonton in der zweiten Playoff-Runde
Bericht: Tausende Taliban-Kämpfer kamen unter Flüchtlingen nach Deutschland
United Airlines: Streit zwischen Passagier und Personal eskaliert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?