20.07.01 14:06 Uhr
 136
 

Wissenschaftler: Love Parade hat beste Zeit hinter sich

Erik Meyer, Politikwissenschaftler an der Universität Gießen, ist der Meinung, dass die Love Parade ihre beste Zeit hinter sich habe und sich langsam 'abnutze'.

Mittlerweile sei die Love-Parade zwar für viele Raver eine Institution, habe jedoch auch gerade deshalb an Reiz verloren. Laut Erik Meyer habe die Parade anfangs eine ähnliche Bedeutung wie das Woodstock-Festival gehabt.

Diese Bedeutung sei mittlerweile verloren gegangen, was man auch an den sinkenden Teilnehmerzahlen erkenne - trotz allem hält der Wissenschaftler die Raver-Parade auch weiterhin für wichtig um der Jugend Gehör zu verschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commanderg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Zeit, Wissenschaftler, Parade
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrickserien "He-Man" und "She-Ra"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?