20.07.01 14:06 Uhr
 136
 

Wissenschaftler: Love Parade hat beste Zeit hinter sich

Erik Meyer, Politikwissenschaftler an der Universität Gießen, ist der Meinung, dass die Love Parade ihre beste Zeit hinter sich habe und sich langsam 'abnutze'.

Mittlerweile sei die Love-Parade zwar für viele Raver eine Institution, habe jedoch auch gerade deshalb an Reiz verloren. Laut Erik Meyer habe die Parade anfangs eine ähnliche Bedeutung wie das Woodstock-Festival gehabt.

Diese Bedeutung sei mittlerweile verloren gegangen, was man auch an den sinkenden Teilnehmerzahlen erkenne - trotz allem hält der Wissenschaftler die Raver-Parade auch weiterhin für wichtig um der Jugend Gehör zu verschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commanderg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Zeit, Wissenschaftler, Parade
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?