20.07.01 10:19 Uhr
 104
 

Kaffee hilft Schmerzen lindern

Freiburger Forscher haben den Wirkmechanismus nachgewiesen, durch den Koffein in Kombination mit Schmerzmitteln schmerzhemmend wirkt.

Koffein wirkt wie Paracetamol und Acetylsalicylsäure(ASS) - auch bekannt als Aspirin - auf die Freisetzung von Prostaglandinen in Zellen des zentralen Nervensytems. Außerdem beschleunigt Koffein die Aufnahme von ASS.

Weiteres Ergebnis: Eine Kombination aus niedrigen Dosen der drei Wirkstoffe hat eine bessere Wirkung als hohe Dosen der Einzelsubstanzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Xtapolapocet
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schmerz, Kaffee
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem
Tabuthema: Afterjucken, Afternässen und Afterschmerzen
Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Als erste Amtshandlung schafft Donald Trump Bürgerrechte und Klimaschutz ab
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?