20.07.01 10:09 Uhr
 1.137
 

Überwachung von Newsgroups

Der Verband der deutschen Internetwirtschaft (eco) hat eine Beschwerdestelle fürs Internet eingerichtet, bei der verbotene Inhalte aus Newsgroups gemeldet werden können.

Die Testphase ist erfolgreich abgeschlossen, nun steht unter http://www.eco.de (unter Newswatch) ein Formular für Beschwerden zur Verfügung.

Rechtliche Handhaben hat der Verband kaum, er möchte aber aufgrund der Anzeigen an die Provider herantreten. Diese sollen Stellung zu den Vorwürfen beziehen oder die Inhalte löschen.


WebReporter: Torterich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überwachung
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?