20.07.01 09:51 Uhr
 722
 

Masturbation macht wahnsinnig

Dies wurde auf jeden Fall noch im Mittelalter geglaubt.
Weiterhin sollten Schwindsucht und Impotenz die Folge der Selbstbefriedigung sein.

Aus dem lateinischen übersetzt bedeutet 'Masturbation ' :
"Sich mit der Hand selbst besudeln". Denjenigen, die sich Ihre sexuellen Freuden selbst besorgen wollten, wurden damals die Hände zusammengebunden oder ein Keuchheitsgürtel angelegt.

Was früher wohl das Tabuthema schlechthin war, dürfte heute die wohl normalste Sache der Welt sein.
90 Prozent der Männer legen selbst Hand an und zwei Drittel der Frauen haben es sich schon selbst gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Masturbation
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?