20.07.01 09:24 Uhr
 5
 

Motorola hat weiterhin Probleme mit Telsim

Telsim, der türkische Mobilfunkanbieter, hat den Anteil, den Motorola an dem Unternehmen hält, durch eine Erhöhung der Anzahl ausstehender Aktien verwässert.

Telsim hat Infrastruktur für seine Mobilfunknetze von Motorola eingekauft und deshalb immer noch Schulden in Höhe von 2 Mrd. Dollar bei Motorola. Motorola bekam als Sicherheit 66 Prozent von Telsim. Durch die Verwässerung ist dieser Anteil allerdings auf 22 Prozent gesunken.

Motorola erklärte, dass dieser Schritt eine Verletzung der Verträge zwischen beiden Unternehmen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Problem, Motorola
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?