20.07.01 07:16 Uhr
 1.266
 

Effenberg erhält Strafbefehl über 400.000 DM

Nach seinem Streit in einer Diskothek, bei der er eine Frau geschlagen haben soll, erhielt Stefan Effenberg vom Amtsgericht München einen Strafbefehl über 400.000 DM.

Der Kapitän des FC Bayern München war im Oktober in der Nobel-Disco 'P1' mit Gästen in Streit geraten. Dabei soll er einer Frau einen Schlag ins Gesicht verpasst haben. Sollte Effenberg den Strafbefehl akzeptieren, käme er ohne Vorstrafe davon.

Bei einem Einspruch käme es zu einer Verhandlung. Sollte Effenberg diese verlieren, käme evtl. eine Eintragung ins Vorstrafenregister dazu. Man geht davon aus, dass es Effenberg auf eine Verhandlung ankommen lässt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DM, Strafbefehl
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?