20.07.01 07:16 Uhr
 1.266
 

Effenberg erhält Strafbefehl über 400.000 DM

Nach seinem Streit in einer Diskothek, bei der er eine Frau geschlagen haben soll, erhielt Stefan Effenberg vom Amtsgericht München einen Strafbefehl über 400.000 DM.

Der Kapitän des FC Bayern München war im Oktober in der Nobel-Disco 'P1' mit Gästen in Streit geraten. Dabei soll er einer Frau einen Schlag ins Gesicht verpasst haben. Sollte Effenberg den Strafbefehl akzeptieren, käme er ohne Vorstrafe davon.

Bei einem Einspruch käme es zu einer Verhandlung. Sollte Effenberg diese verlieren, käme evtl. eine Eintragung ins Vorstrafenregister dazu. Man geht davon aus, dass es Effenberg auf eine Verhandlung ankommen lässt.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DM, Strafbefehl
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?