20.07.01 03:48 Uhr
 26
 

Gene gegen Blindheit

Israelische und US-Forscher haben eine erste Gentherapie gegen Blindheit entwickelt. Diese soll bei Kindern mit Frühgeborenen-Retinopathie helfen.


Dabei kommt es aufgrund von Sauerstoffüberschuß oder Mangel im Brutkasten zu Gefäßneubildungen im Auge, die zu Blindheit führen können.
Durch die Einfuhr bestimmter genetischer Informationen soll diese Gefäßneubildung unterdrückt werden.


Dieses Verfahren wurde bereits an Ratten getestet und soll ein erster Schritt für Gentherapien bei Augenerkrankungen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: silent-noise
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Blindheit
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?