19.07.01 23:37 Uhr
 14
 

FDP will Kabinettreform: Entwicklungshilfe- Ministerium überflüssig

Die FDP fordert die Auflösung des Entwicklungshilfeministeriums und die Überführung der Abteilungen in das Auswärtige Amt. Das Ministerium sei finanziell ausgeblutet und politisch handlungsunfähig.

Die Regierung habe den Etat kontinuierlich beschnitten, die Förderprogramme für Dritte-Welt-Länder auf mehrere Ministerien verteilt. Private Initiativen werden so nicht unterstützt, sondern behindert.

Das Ministerium reagierte mit Spott: Der Etat sei mit 7,2 Mrd.DM höher als der des Auswärtigen Amts (4,2 Mrd.DM). Trotzdem erwäge man nicht, sich das AA einzuverleiben. Das FDP-Begehren sei nichts anderes als Sommertheater.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Minister, Entwicklung, Kabinett, Ministerium, Entwicklungshilfe
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?