19.07.01 22:22 Uhr
 717
 

Führerscheinprüfung endete in Karambolage

Der letzte Teil der Führerscheinprüfung kostete eine Teenagerin den Führerschein. Und dabei dachte sie schon, sie hätte die Prüfung bestanden.
Auf dem Parkplatz der Fahrschule sollte sie den Wagen einparken.

Doch plötzlich beschleunigte der Wagen und raste in vier geparkte Fahrzeuge. Der Wagen wirbelte herum und traf zwei weitere Fahrzeuge. Ein Fußgänger, der zwischen zwei Fahrzeugen feststeckte wurde mit Beinverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.


Auch die Fahrschülerin wurde wegen kleineren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.
Der Fahrlehrer wurde wegen einem Schock und Stress im Krankenhaus behandelt und zur Erholung nach Hause geschickt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: