19.07.01 22:04 Uhr
 178
 

US-Rapper nach Verurteilung zu Freiheitstrafe stark suizidgefährdet

Nach seiner Verurteilung wegen Drogenbesitzes und der Aussicht auf eine 2 bis 4-jährige Freiheitsstrafe, steht Wu-Tang-Clan Rapper Old Dirty Bastard (ODB) im Untersuchungsgefängnis unter verschärfter Beobachtung, nachdem er mit Selbstmord gedroht hat.

Seiner Frau gegenüber zeigte er sich verzweifelt. Er bange um sein Leben, wenn er die Haftstrafe antreten müsse, da er dort bereits mehrfach bedroht worden sei. Nach einer einschlägigen kriminellen Vergangenheit ist er dort kein Unbekannter.

Ein Richter ordnete inzwischen eine Untersuchung an, ob eine psychische Störung vorliegt oder er einer Drogentherapie bedarf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gefahr, Rapper, Freiheit, Verurteilung
Quelle: www.nypost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Sozialministerium in Bayern: Miete von Asylbewerbern steigt um 60 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?