19.07.01 21:40 Uhr
 383
 

US-Regierung: Bridgestone soll mehrere Millionen Reifen zurückrufen

Die Zeitung USA Today berichtet, dass Bridgestone/Firestone Millionen Reifen wieder einziehen soll, da sie potentiell gefährlich seien. Das haben Verkehrssicherheitsvertreter gefordert. Bis morgen (Freitag) soll der Aufruf erfolgen.

Es wäre schon der 2. Rückruf in einem Jahr (SN berichtete). Bei einer Weigerung gäbe es Ärger mit der amerikanischen Verkehrssicherheitsbehörde. Man betonte, dass Bridgestone Beweise für die Sicherheit der Reifen vorgebracht habe.

Letztes Jahr waren 6,5 Mio. Reifen zurückgerufen worden, nachdem es wegen Profilablösungen 203 Tote und 700 Verletzte gab. Ford, die damals betroffen waren, will jetzt wieder 13 Mio. Firestone Reifen zurückrufen, was 2,1 Milliarden $ kostet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Million, Regierung, Regie, Reifen, Bridgestone
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei stellt Waffensammlung sicher
Termin für Bundestagswahl steht fest: 24. September 2017
Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?