19.07.01 19:01 Uhr
 183
 

Ältester Mensch Europas: 800.000 Jahre alter zehnjähriger rekonstruiert

In Spanien rekonstruierten Wissenschaftler das Gesicht des wahrscheinlich ältesten Europäers.
Der 800.000 Jahre alte Schädel gehörte zu einem Jungen, der im Alter von zehn Jahren das Zeitliche segnete.

Besonders seine Stirn und Nase weisen erstaunliche Ähnlichkeit mit den neuzeitlichen Europäern auf. Der wissenschaftliche Name unseres Vorfahren lautet Homo antecessor.

Der Schädel wurde neben weiteren Hominiden vor sechs Jahren in einer spanischen Höhle gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.o.n.e.r.y
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Europa, Mensch
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?