19.07.01 18:56 Uhr
 16
 

Krankenkassen von Krankengymnastin um über 1,1 Mio. DM betrogen

In Süddeutschland wurde eine Krankengymnastin unter den Verdacht des Betruges festgenommen. Die 55 jährige soll Krankenkassen durch fingierte Abrechnungen um über 1,1Mio DM betrogen haben.

Für ihren Betrug gründete die Frau drei Schein-Praxen. Als Patienten wurden über hundert Personen ermittelt, die an dem Betrug beteiligt waren.

Nachdem der Rechnungsstelle einer Kasse eine manipulierte Rechnung aufgefallen war erstattete diese eine Anzeige. Die Frau ist bereits wegen ähnlicher Delikte vorbestraft.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krank, DM, Krankenkasse
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Berlin: Mann soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte
Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?