19.07.01 18:08 Uhr
 49
 

47jähriger verhaftet - er hatte Kinder im Auto missbraucht

Ein Mann hält mit seinem VW Bulli an einer Haltestelle und spricht Kinder an, er bietet ihnen Geld, wenn sie mit ihm kommen. Sie zögern zuerst, aber das Geld lockt, sie steigen in den Wagen, ein schwerer Fehler. Der Mann vergeht sich an den Kindern.

Ein 10jähriger erzählt schließlich den Vorfall nach Tagen seinen Eltern. Diese gehen sofort zur Polizei und erstatten Anzeige. Da die Kinder sich das Kennzeichen gemerkt hatten wurde der Täter festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Haft
Quelle: www.expres.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?