19.07.01 17:21 Uhr
 4
 

Ariba verzeichnet geringeren Verlust als erwartet

Die Ariba Inc., ein Hersteller von Business-To-Business Software, gab bekannt, dass der CEO Larry Mueller weniger als drei Monate nach Amtsantritt von seinem Posten zurücktrat.

Der operative Pro Forma Verlust im dritten Geschäftsquartal ist zum 30. Juni auf 26,1 Mio. Dollar oder 10 Cents je Aktie angewachsen, nach einem Verlust von 11,3 Mio. Dollar oder 5 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum.

Analysten hatten durchschnittlich sogar einen Verlust von 12 Cents je Anteilschein geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden
LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?