19.07.01 15:42 Uhr
 24
 

ODB: Schwedische Gardinen für den Wu-Tang-Rapper

Old Dirty Bastard, mit bürgerlichem Namen Russel Jones, Rapper und Kopf des Wu-Tang-Clans, muss nun für mindestens 2 Jahre gesiebte Luft atmen.

Ausserdem wird überprüft, ob ODB psychiatrische Hilfe oder einen Drogenentzug benötigt. 1999 wurde er wegen einem Kokain- und Marihuanafund verhaftet.

Der 32-jährige Wu-Tang-Chef bekam bereits seit 1987 immer wieder Probleme mit dem Gesetz, sei es wegen illegalem Waffen- und Drogenbesitz, wegen Ladendiebstahls oder wegen Fahren ohne Papiere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rapper
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen