19.07.01 15:42 Uhr
 24
 

ODB: Schwedische Gardinen für den Wu-Tang-Rapper

Old Dirty Bastard, mit bürgerlichem Namen Russel Jones, Rapper und Kopf des Wu-Tang-Clans, muss nun für mindestens 2 Jahre gesiebte Luft atmen.

Ausserdem wird überprüft, ob ODB psychiatrische Hilfe oder einen Drogenentzug benötigt. 1999 wurde er wegen einem Kokain- und Marihuanafund verhaftet.

Der 32-jährige Wu-Tang-Chef bekam bereits seit 1987 immer wieder Probleme mit dem Gesetz, sei es wegen illegalem Waffen- und Drogenbesitz, wegen Ladendiebstahls oder wegen Fahren ohne Papiere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rapper
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?