19.07.01 15:37 Uhr
 12
 

Richter müssen über Sorgerecht eines Terriers verhandeln

Mozart, ein fünf Jahre alter Terrier, wohnt derzeit noch bei seinem Frauchen. Sein Herrchen will unbedingt das Sorgerecht für ihn gerichtlich entschieden haben.

Nach zwei vorhergegangenen Gerichtsterminen und einem Schlichtungsversuch muß nun ein französisches Zivilgericht entscheiden, wo der Hund bleibt.
Die Frau sagt, dass sie den Hund zum Valentinstag geschenkt bekommen habe.

Ihr ehemaliger Freund dementiert das und sagt, dass er Mozart erst im März gekauft habe und dass dies nach dem Valentinstag war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Richter, Sorge, Sorgerecht
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?