19.07.01 14:58 Uhr
 4
 

MP3.com will Technologie an Pressplay liefern

Die MP3.com Inc., ein Online-Musik-Unternehmen, meldete am Donnerstag, dass zukünftig Technologie an den gemeinsamen Musik-Abonnement-Service der Universal Music Group und der Sony Music Entertainment geliefert werden soll.

Es handelt sich dabei um die Technologie zur Auslieferung und Bestellung von Medieninhalten, die zur Inbetriebnahme der geplanten Gemeinschaftsdienstes notwendig ist. Im Gegenzug wird MP3.com den Pressplay-Service auf ihrer Download-Seite verwenden.

MP3.com Inc. wird gerade von Vivendi Universal übernommen. Pressplay ist als Gegenpart zu der umstrittenen Napster-Tauschbörse gedacht.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Technologie, Techno, MP3
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Bei rechter Demonstration wurden Journalisten attackiert
FDP-Chef Christian Lindner: Autorität von Martin Schulz ist "stark angegriffen"
Todesursache geklärt: Musiker Tom Petty verstarb an Schmerzmittel-Überdosis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?