19.07.01 15:19 Uhr
 123
 

NRW: Werden 80 Krankenhäuser geschlossen ?

Die CDU in Nordrhein Westfalen kritisiert auf das Schärfste das Gesundheitsministerium. Die Kommunen sollten sich mit 160 Millionen DM an der Finanzierung von Krankenhäusern beteiligen.

Damit würde die wohnortnahe Grundversorgung sogar gefährdet, so CDU Politiker Hermann-Josef Arentz. Die Umsetzung der Regierungspläne würde einen Abbau von 6.000 bis 24.000 Betten zur Folge haben.


Das würde bei dem Mittelwert eine Schliessung von circa 80 Krankenhäusern landesweit bedeuten.
SPD Politikerin Fischer konterte hiermit, dass man mit falschen Zahlen rechnete.


WebReporter: steeldawn
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Krank
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?