19.07.01 14:41 Uhr
 46
 

Sonnenflecken sind für Wolken auf Erde verantwortlich

Die Aktivität unserer Sonne in Sachen Strahlung unterliegt einem Zyklus, der alle elf Jahre auftritt. Dieser Zyklus wird Sonnenfleckzyklus genannt. Wissenschaftler haben nun herausgefunden dass die Aktivitäten der Sonne das Erdenwetter beeinflußen.

Sie stellten bei einer hohen Sonnenaktivität einen Zusammenhang mit der Wolkenbildung über der USA her.

Durch eine Erhitzung der Ozonschicht werden die darunter liegenden Jetströme beeinflußt, welche für die Wolkenbildung verantwortlich sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pateriot
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Sonne, Wolke
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?