19.07.01 14:47 Uhr
 30
 

Neun Polizisten durch Molotowcocktails verletzt

In Nordirland kam es erneut zu Ausschreitungen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden in Nord-Belfast, im Viertel Whitewell, Molotowcocktails auf Polizisten geworfen.

Neun Polizisten wurden dabei verletzt.


Katholiken und Protestanten beschuldigen sich gegenseitig im Hinblick auf die Verantwortung für diese Ausschreitungen.


WebReporter: Judgement
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizist
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?