19.07.01 13:15 Uhr
 107
 

Frustrierte SPD-Mitglieder wechseln zur PDS

Kurioses aus Bayern: Ohnehin hat hier die SPD nicht gerade den stärksten Stand. Nun wenden sich frustrierte Mitglieder von den Sozialdemokraten ab und der PDS zu. Beispiel: Töging in Oberbayern.

In den Reihen der PDS finden sich so prominente Mitglieder wie der einstige SPD-Bundestagsabgeordnete Uwe Hiksch aus Coburg. Seit dem Krieg im Kosovo wendete er sich von der SPD ab. In Töging stößt die PDS auf massive Gegenwehr.

Ein Wirt, CSU-Mitglied, verweigerte seine Gaststätte als Tagungsort, verschiedene CSU-Mitglieder protestieren persönlich und im Stadtrat gegen die Versammlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Mitglied, Frust
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?