19.07.01 12:06 Uhr
 16
 

F1: M. Schumacher zählt in der Schweiz als „beschäftigungslos“

Herbe Kritik müssen sich die beiden Schumacher Brüder gefallen lassen. Diese kommt von Friedhelm-Julius Beucher, er ist der Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag.


Mit dem Umzug der Schumacher Brüder in die Schweiz und nach Österreich würden sich die beiden vor dem Bezahlen der Steuern drücken. Dieter Ondracek, Vorsitzender der Steuergewerkschaft, behauptet, das Verhalten sei „unmoralisch“.

Ondracek sagte auch, dass M. Schumacher sich in der Schweiz als „beschäftigungslos“ gemeldet hat und so einen niedrigen Steuersatz bekommen hat. Auch wären die beiden Brüder schlechte Vorbilder für ihre Fans.


ANZEIGE  
WebReporter: heinzm
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?