19.07.01 10:07 Uhr
 36
 

Russischer Programmierer in USA verhaftet! Bis 500.000 $ Strafe

Ein russischer Programmierer wurde von der amerikanischen Bundesbehörde am Monat auf der Hacker-Tagung 'Def-Con', in Gewahrsam genommen. Ihm wird vorgeworfen, ein Programm verbreitet zu haben, mit denen man E-Books illegal kopieren konnte.

Der Programmierer ist der erste, dessen Verhaftung mit Berufung auf das 'Digital Millenium Copyright Acts', ein drei Jahre altes Gesetz gegen den Raubdruck elektronischer Bücher, geschieht.

Im Fall einer Verurteilung könnte der Mann zu 5 Jahre Gefängnis und einer Geldstrafe von bis zu 500.000 US$ verurteilt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Haft, Strafe, Programm, Russisch, Programmierer
Quelle: tages-anzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?