19.07.01 09:58 Uhr
 1
 

Balda: Endgültiger Vertragsabschluss für Mikron-JV

Nach dem Abschluss eines Vorvertrags der beiden Hersteller für Mobiltelefon-Ausrüstung im April ist der Vertrag über das Joint Venture zwischen der Mikron AG und der Balda AG nun rechtskräftig. Der Kaufpreis für 50 Prozent der Anteile an dem gemeinsamen Unternehmen beträgt 19,7 Mio. Euro und wird in 320.000 Balda-Aktien und Bargeld beglichen. Die Aktien sollen bis 30. Juni 2002platziert werden.

Die Balda-Mikron AG wird die Produktionsstätten von Mikron in Shanghai (China) und in Ipoh (Malaysia) betreiben. Mit der Forschungund Entwicklung innovativer Produkte für den Mobilfunkmarkt, wie derBluetooth-Technologie, beschäftigt sich die 'Wireless Technology Group' des Joint Ventures.

Das Entwicklungs-Center des Ventures in San Antonio (Texas) für die Märkte von Nordamerika und Mexiko hat die Aufgabe, den geplantensüdamerikanischen Produktionsstandort aufzubauen, der voraussichtlich in Manaos (Brasilien) liegen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land