19.07.01 09:47 Uhr
 46
 

Nun auch Yahoo - Content gegen Cash

Über das Internetportal Yahoo können ab sofort Nachrichten gegen Bezahlung aufs Handy gesendet werden. Ausserdem können Surfer Web-SMS verschicken, allerdings auch nur gegen Bezahlung.

Pro Nachricht verlangt Yahoo vom Abonnenten 18 Pfennige. Für eine WEB-SMS mit 160 Zeichen kassiert das Portal neun Pfennige.



Für den Service muß sich der Nutzer mit seiner Handynummer registrieren. Kanäle die zur Verfügung stehen: Politik, Wirtschaft, Auto, Computer, Internet, Sport, City, Klatsch und Tratsch, Witze sowie das Tages-Horoskop.


WebReporter: Luna123
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Yahoo, Content
Quelle: www.ibusiness.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?