19.07.01 00:55 Uhr
 62
 

Wu-Tang Clan-Rapper muss für 2-4 Jahre in den Knast

Der Rapper des Wu-Tang Clans, Old Dirty Bastard (richtiger Name: Russell Jones), wurde am Mittwoch zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Grund: Drogenbesitz.

Im April hatte sich Jones vor dem Gericht dazu bekannt, im Besitz von Drogen gewesen zu sein. 1999 hatte ihn die Polizei mit Marihuana und Kokain aufgegriffen, als er eine rote Ampel überfahren hatte.



Der 32-Jährige ist schon häufiger mit dem Gesetz in Berührung gekommen, u.a. wegen Terrordrohungen gegen Clubbesitzer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: viru
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Rapper, Clan
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?