19.07.01 00:55 Uhr
 62
 

Wu-Tang Clan-Rapper muss für 2-4 Jahre in den Knast

Der Rapper des Wu-Tang Clans, Old Dirty Bastard (richtiger Name: Russell Jones), wurde am Mittwoch zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Grund: Drogenbesitz.

Im April hatte sich Jones vor dem Gericht dazu bekannt, im Besitz von Drogen gewesen zu sein. 1999 hatte ihn die Polizei mit Marihuana und Kokain aufgegriffen, als er eine rote Ampel überfahren hatte.



Der 32-Jährige ist schon häufiger mit dem Gesetz in Berührung gekommen, u.a. wegen Terrordrohungen gegen Clubbesitzer.


WebReporter: viru
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Rapper, Clan
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?