19.07.01 00:12 Uhr
 58
 

Hornissenstich ungefährlicher als Bienenstich

Im Gegensatz zu ihrem Ruf sind Hornissen
relativ harmlose Insekten.
Die Größe der Tiere vermag zwar zu beeindrucken (bis zu 35mm), ihr Stich aber nicht.
10000 wären nötig, um einen gesunden, erwachsenen Menschen (70kg) zu töten.

Ein Stich enthält 0,01 mg Gift, der einer Biene 0,1 mg.
Außerdem vertilgen die Hornissen große Mengen anderer nerviger Insekten, wie z.B. Fliegen, Bremsen und Raupen, und sind somit sehr nützlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: silent-noise
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gefahr, Biene, Bienenstich
Quelle: www.geo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?