18.07.01 23:05 Uhr
 25
 

Bundesliga: Wer zeigt sie?

Der Streit um die TV-Rechte zur künftigen Berichterstattung spitzt sich, 10 Tage vor dem Beginn der Fussball-Bundesliga, immens zu. Die ARD will, mit Berufung auf den Rundfunkstaatsvertrag, erstmalig drei Kurzberichte gastgebender Vereine ausstrahlen.

Der WDR erwägt es, zu Beginn der Saison am 28. Juli Shortcuts von drei der Spiele - Bayer 04 Leverkusen - VfL Wolfsburg, Borussia Dortmund - 1. FC Nürnberg und Borussia Mönchengladbach - Bayern München zu senden.

Laut ARD-Vorsitzendem Pleitgen gehört das wichtigste in die Samstagsnews, somit auch die besten Spiele der Bundesliga. Die ARD pocht auf ihren noch für die Saison 2001/2002 bestehenden Vertrag mit ISPR, der Sportagentur des Rechteinhabers Kirch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bundesliga
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend
Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?