18.07.01 23:05 Uhr
 25
 

Bundesliga: Wer zeigt sie?

Der Streit um die TV-Rechte zur künftigen Berichterstattung spitzt sich, 10 Tage vor dem Beginn der Fussball-Bundesliga, immens zu. Die ARD will, mit Berufung auf den Rundfunkstaatsvertrag, erstmalig drei Kurzberichte gastgebender Vereine ausstrahlen.

Der WDR erwägt es, zu Beginn der Saison am 28. Juli Shortcuts von drei der Spiele - Bayer 04 Leverkusen - VfL Wolfsburg, Borussia Dortmund - 1. FC Nürnberg und Borussia Mönchengladbach - Bayern München zu senden.

Laut ARD-Vorsitzendem Pleitgen gehört das wichtigste in die Samstagsnews, somit auch die besten Spiele der Bundesliga. Die ARD pocht auf ihren noch für die Saison 2001/2002 bestehenden Vertrag mit ISPR, der Sportagentur des Rechteinhabers Kirch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bundesliga
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?