18.07.01 22:26 Uhr
 8
 

Ruhensbestimmung in Österreich weiter ein Diskussionspunkt

Österreichs Sozialminister Herbert Haupt (FPÖ) rüttelt immer wieder an der Lockerung der Ruhensbestimmungen.

Der Vorschlag von Haupt wird von Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ) und Finanzstaatssekretär Alfred Finz (ÖVP) jedoch nicht für umsetzbar gehalten.

Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ) könne sich eine Angleichung des Pensionssystems bei den ASVG - Versicherten und Beamten vorstellen, doch ist dies zu diesem Zeitpunkt nicht von Dringlichkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Diskussion
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik
Erdogan: Macht nur so weiter - "bald kein Europäer mehr auf den Straßen sicher"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?