18.07.01 20:24 Uhr
 11
 

Drei Schulen in Kärnten werden zu Exposituren

Der Kärtner Landesschulrat Rudolf Altersberger (SPÖ)kritisiert, dass die zweisprachigen Volksschulen Radsberg, Ebriach und Leppen in Exposituren umgewandelt werden. Dies sei ein Anschlag auf die fremdsprachigen Minderheiten in Kärnten.

Laut dem Sprecher der FPÖ-Kärnten Landesabgeordneter Siegfried Jost: 'Für die Kinder bleibt alles gleich. Sie gehen in die selbe Schule, nur hat diese keinen eigenen Direktor mehr.'

FPÖ-Bildungssprecherin Dietlinde Kreutzer weist die Vorwürfe zurück, über und gegen eine Minderheit bestimmen zu wollen und bezichtigt die SPÖ der Panikmache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schule
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake-Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?