18.07.01 18:32 Uhr
 35
 

TV Total Produzent Brainpool droht weiterer Ärger mit RTL

Wie Shortnews bereits berichtete, will RTL über 1 Millionen Mark für die in TV Total gezeigten Bilder bekommen. Sie begründen diese Forderung mit dem Urheberrecht.

Allerdings erklärt Brainpool, dass man nur Zitate veröffentlicht. Dabei muss der Sender, also die Quelle, genannt werden. Das tut man bei TV Total.

RTL hat des weiteren gedroht, Anzeige zu erstatten, wenn man bis zum 17 Juli kein Geld bekommt. Da aber noch nichts gezahlt wurde, ist nun abzuwarten, was passiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, RTL, Ärger, Produzent
Quelle: www.pressetext.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?