18.07.01 16:13 Uhr
 1
 

US Airways: Verlust geringer als erwartet

Die US Airways Group Inc., die sechstgrößte Fluglinie in den USA, meldete am Mittwoch einen Verlust im zweiten Quartal in Höhe von 24 Mio. Dollar, was auf rückläufige Geschäftsreisen, hohe Treibstoffpreise und einen harten Wettbewerb an der Ostküste zurückzuführen ist.

Der Verlust pro Aktie betrug somit 36 Cents pro Aktie gegenüber einem Gewinn von 80 Mio. Dollar bzw. 1,19 Dollar pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten mit einem Verlust von 63 Cents pro Aktie gerechnet.

Der Umsatz im Quartal stieg von 2,43 Mrd. Dollar im Vorjahr auf nun 2,49 Mrd. Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sex-Skandal: Uma Thurman findet, eine "Kugel wäre zu gut" für Harvey Weinstein
Großbritannien verärgert: Britische Städte nie mehr EU-Kulturhauptstadt
SPD will sich nach Jamaika-Aus "Gesprächen nicht verschließen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?