18.07.01 14:36 Uhr
 70
 

USA hat Beweis: Weißrussischer Präsident hält sich Killerkommando

Die USA haben nun offenbar Beweise, dass der weißrussische Präsident Lukaschenko ein Killerkommando unterhält, um sich unliebsamer politische Gegner zu entledigen.

Zwei weißrussische Ermittler haben den amerikanischen Behörden entsprechendes Material übergeben, das belegt, dass auf seine Veranlassung hin bereits mindestens 30 Menschen umgebracht worden sind. Beide haben in den USA Asyl erhalten.

Beide hatten den Fall eines Kameramannes ermittelt, der nach regierungskritischer Berichterstattung spurlos verschwunden war. Nachdem ein Zeuge und ein Kollege ermordet worden waren, fassten sie den Entschluß, zu fliehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Präsident, Killer, Beweis
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?