18.07.01 13:41 Uhr
 31
 

Northeim: 20-jähriger fährt aus Spaß mit Auto in Supermarkt

In Northeim ist ein 20-Jähriger nur aus Spaß mit dem Auto durch eine große Eingangstür zum Einkaufen in den Supermarkt gefahren.

Als die Polizei eintraf, sagte er aus, dass er das aus Spaß gemacht hätte und es ja auch nicht verboten wäre.

Tatsächlich wird er wohl nicht mit einer strafrechtlichen Verfolgung rechnen müssen, aber der Landkreis prüft ob ihm der Führerschein aufgrund fehlender Reife abgenommen werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steuerfachidiot
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Supermarkt, Spaß
Quelle: news.gtonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?