18.07.01 13:41 Uhr
 31
 

Northeim: 20-jähriger fährt aus Spaß mit Auto in Supermarkt

In Northeim ist ein 20-Jähriger nur aus Spaß mit dem Auto durch eine große Eingangstür zum Einkaufen in den Supermarkt gefahren.

Als die Polizei eintraf, sagte er aus, dass er das aus Spaß gemacht hätte und es ja auch nicht verboten wäre.

Tatsächlich wird er wohl nicht mit einer strafrechtlichen Verfolgung rechnen müssen, aber der Landkreis prüft ob ihm der Führerschein aufgrund fehlender Reife abgenommen werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steuerfachidiot
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Supermarkt, Spaß
Quelle: news.gtonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen
Marihuana-Firma kauft US-Kleinstadt und will Kiffer-Tourismusort daraus machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?