18.07.01 13:14 Uhr
 639
 

Wem's gefällt: Horror-Labyrinth mit 5 Mio Gebeinen wiedereröffnet

Vier Monate nach der Schließung des 1,4 Kilometer langem Labyrinths in Paris wurde es gestern wieder eröffnet. In dem Labyrinth kann man die Skelette von etwa 5 Millionen Menschen sehen.

Die Schließung erfolgte wegen Renovierungsarbeiten an der Elektrik.
Im Mittelalter hat man begonnen, die Schächte zu erbauen. Dann, im 18. Jahrhundert, hat man sie aufgrund der überfüllten Friedhöfe mit den Toten gefüllt.

Jährlich besuchen 200.000 Menschen die Einrichtung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Horror
Quelle: tages-anzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampfthemen: Martin Schulz (SPD) ist für die Homoehe
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?