18.07.01 12:58 Uhr
 187
 

Neuer Ärger für Microsoft

Während Microsoft in den USA schon seit einiger Zeit vor dem Gericht steht, droht dem Softwareriesen nun auch seitens der EU Ärger:

Dies gab der zuständige Wettbewerbskommissar Mario Monti bekannt. Allerdings wird erst zum Ende des Jahres entschieden, ob ein Verfahren gestartet wird - der Entwurf dafür existiert aber schon.

Einer der Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht soll laut dem Stern eine serverbetreffende Funktionskopplung in Windows 2000 sein.
Des weiteren glaubt der Stern zu wissen, dass Monti noch im März eine schnelle Entscheidung in diesem Fall wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-3
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Neuer, Ärger
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?