18.07.01 13:20 Uhr
 178
 

Hunde fressen Bio-Dünger: alle tot

Biologischer Blumendünger hat bereits mehreren Hunden den Tod gebracht: Zwei tote Vierbeiner brachten einen Skandal ans Licht. Sie hatten im Garten an dem Bio-Produkt geleckt, kurz darauf erbrachen sie Blut - und verendeten.

Eine Recherche ergab: Auch im Raum Hannover sind eine ganze Reihe derartiger Fälle bekannt. Der Hersteller hat reagiert und den Blumendünger der Marke 'Oscorna' aus dem Handel genommen.

Vorwurf der Tierhalter: Kein Hinweis auf der Packung verrät die gefährlichen Folgen. Der Hersteller wusste angeblich nichts von der Giftigkeit. Nun wird geprüft, ob auch Menschen von dem 'Bio'-Produkt gefährdet sein können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, Bio, Dünger
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen
Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?