18.07.01 12:53 Uhr
 15
 

Lage im Nahen Osten droht zu eskalieren

Nach dem Beschuss eines Vorortes von Jerusalem, hat Israel größere Truppen ins Westjordanland geschickt. Auch Panzer und Artellerie seien gesichtet worden.

Ahmed Abd el-Rahman, eine Berater Jassir Arafats, ist der Auffassung, dieser massive Aufmarsch könnte die gefährliche Situation zur Explosion treiben und einen neuen Krieg entfachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pateriot
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Osten
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?