18.07.01 12:38 Uhr
 36
 

Goldfinger: Keinen HipHop im Blut

Goldfinger haben fleißig gearbeitet und ein Live-Album ihrer England-Shows produziert. 'Foot In Mouth' ist aber nur auf den Konzerten der Band zu bekommen.

Auch neues Material ist in der Mache. 20 neue Songs sind bereits fertig. Goldfinger bleiben dem Punk absolut treu, auch in Zeiten, in denen der ein oder andere HipHop-Einfluss sich vorteilhaft auf Verkaufszahlen auswirkt.


In einem Interview mit http://www.punkbands.com verriet Sänger John: 'Ich habe keinen HipHop im Blut'.
Wann der Nachfolger von 'Stomping Ground' erscheint, ist noch nicht bekannt.




WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Blut, Hip-Hop
Quelle: www.docrock.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?