18.07.01 12:07 Uhr
 672
 

Rettungswagen entgegen der Fahrtrichtung?

Mit dieser Frage mußte sich heute das OLG Dresden befassen. Das Gericht kam zu dem Urteil, dass ein Rettungswagen im Einsatz auch entgegen der Fahrtrichtung in Einbahnstraßen fahren dürfe.

Dies gilt z.B. auch schon, wenn ein Notarzt durch einen Pieper alarmiert auf dem Weg zu einem Herzinfarktpatienten ist.
Diesem Urteil vorausgegangen ist ein Rechtsstreit, in dem es um einen Schaden von DM 7700 geht, der entstanden ist, als ein Rettungswagen im Einsatz, der entgegen der Fahrtrichtung in einer Einbahnstraße fuhr, mit einem PKW zusammengestoßen war.


WebReporter: Thunderbirdy2
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rettung, Fahrt
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?