18.07.01 11:46 Uhr
 15
 

War zweite Wasserleiche aus der Donau auch ein Mordopfer?

Bereits im Mai diesen Jahres wurde Franz Kattler tot aus der Donau geborgen.

Da noch nicht klar ist, wie der 26Jährige starb, beginnt nun die Kripo in Straubing mit einer Befragung. Er wird auch dem Umfeld zugeordnet, aus dem der vor Kurzem ermordetet 45 Jahre alte Straubinger stammt.

Dieser war (SN berichtete) von drei Personen ermordet und in die Donau geschmissen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wasser, Donau
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Indizien belasten mutmaßlichen BVB-Attentäter
Tochter von Star-Regisseur Zack Snyder begeht Selbstmord
Indonesien: 141 Männer wegen Teilnahme an angeblicher Schwulenparty festgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Melania Trump verweigert Hand von Donald Trump auf Rotem Teppich
Neue Indizien belasten mutmaßlichen BVB-Attentäter
Tochter von Star-Regisseur Zack Snyder begeht Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?