18.07.01 11:22 Uhr
 652
 

Troja war nur ein Dorf

Der Archäologe Korfmann entwarf für die Troja-Ausstellung in Braunschweig ein Modell der homerischen Stadt, das vom Tübinger Kollegen Kolb heftig kritisiert wird. Troja VI hat dort eine große Mauer und wird als bedeutende Stadt dargestellt.

Doch so einfach ist die Sache nicht, Troja hat eine 3000 Jahre alte Geschichte und besteht aus neun Schichten, die man säuberlich trennen sollte.

In dem Modell wird vieles gemischt und ist archäologisch nicht gesichert.

Die Verteidigungsanlagen sind eher ein Witz und Homer scheint sich einige künstlerische Freiheiten bei der Darstellung geleistet zu haben. Auch für eine gewaltige Bedeutung als Handelsstadt gibt es wenig Indizien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Dorf
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?