18.07.01 11:20 Uhr
 130
 

Gewaltiger Staubsturm erhöht die Temperatur auf dem Mars

SN berichtete bereits von einem gewaltigen Sturm auf dem Mars. Hier die neuesten Erkenntnisse:
Innerhalb von drei Wochen bildete sich eine riesige Wolke auf dem Mars. Sie ist die größte, die seit 25 Jahren beobachtet werden konnte.

Sogar Amateurastronomen können diese Wolke mit einem Teleskop sehen. Ein heftiger Staubsturm fegt nun über die Marsoberfläche und erhöhte die Temperatur um 30 °C.

Möglicherweise wird dieses Unwetter noch mehrere Wochen oder sogar Monate andauern.Normalerweise entstehen solche Stürme wenn sich der Mars in die Nähe der Sonne bewegt. Allerdings war der Mars bereits am 13. Juni der Sonne am nächsten.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gewalt, Mars, Temperatur, Staub
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?