18.07.01 10:46 Uhr
 20
 

ISS: Zwei Lecks in Luftschleuse

Nach der Installation der neuen Luftschleuse der internationalen Raumstation ISS wurden zwei Lecks in einem Ventil der Sauerstoffleitungen und im System der Kühlung entdeckt.

Nach Mitteilungen der NASA seien jedoch diese Lecks nicht schwerwiegend. Die Arbeiten an der ISS sollen nach Plan weiterlaufen. Für Freitag soll die Schleuse erstmals zum Ausstieg genutzt werden.

Die Astronauten müssen vor Nutzung der neuen Haustür der ISS noch die 600-kg-Tanks für Sauer- und Stickstoff installieren. Weiter hat die Crew mit dem Space-Shuttle die Umlaufbahn der ISS um fünf Kilometer korrigiert.


WebReporter: bartman8
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?