18.07.01 10:21 Uhr
 192
 

Satanisten: Handel mit Leichenteilen - Wieviele Morde wurden begangen?

'Ich glaube, dass es viele weitere Mordfälle in Deutschland gibt, die auf das Konto von Satanisten gehen', so Satanismus-Experte Guido Grandt. Ein Ende Oktober 2000 ermordeter 11-Jähriger geht wohl auch auf das Konto von Satansanbetern.

Er ist der Meinung, dass das Satanistenpaar aus Witten ihren Bekannten ermordet hat, um zu Helden ihrer Szene zu werden.

In Deutschland gibt es 10.000 Satansanhänger, die für ihre Rituale Knochen und Organe von Menschen benötigen. Diese werden in einem Schwarzmarkt für Leichenteile gekauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Handel, Satan, Leichenteil
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?